Die wunderbare Brotvermehrung

8. Sonntag nach Pfingsten Heute haben wir gelesen, wie Menschen in Not waren. Diese Notlage haben die Apostel erkannt und haben den Herrn darauf angesprochen. Der Herr entgegnete ihnen: Ihr müsst versuchen, diese Not zu lindern und den hungrigen Menschen etwas zu Essen zu geben! Wie? – antworteten sie. Wie haben nur zwei Fische und… Weiter »

Die Heilung zweier Blinder

7. Sonntag nach Pfingsten Zur Zeit Jesus war Blindheit ein besonders schreckliches Los. Neben Aussätzigen, Armen und Kinderlosen wurden Blinde in ihrem Schicksal wie Tote geachtet. Sie waren ausgeschlossen aus der menschlichen Gemeinschaft, in der sie sich nur durch Betteln ein Auskommen sichern konnten. Für Blinde war das Leben ohne Hoffnung. An Heilung war damals… Weiter »

Das Fest der heiligen Koryphäen unter den Aposteln Petrus und Paulus

Am 12. Juli gedenkt die Kirche der Apostel Petrus und Paulus. Die Christen, die sich auf diesen Tag vorbereitet haben, beenden die Fastenzeit. Heute ist ein Tag an dem nach der Legende, die christlichen Apostelfürsten, «die Lehrer unter den Lehrern», Petrus und Paulus in Rom hingerichtet wurden. Petrus und Paulus – zwei Stützen des Glaubens… Weiter »

Die Heilung des Gelähmten

6. Sonntag nach Pfingsten Heute berichtet uns die Heilige Schrift davon, wie unser Herr Jesus Christus den See überquert und in „Seine Stadt“ kommt. Gemeint ist damit Kafarnaum – die Stadt, in der der Herr wohnte, bevor Er der Welt erschienen war und von der Er mit Seinen Jüngern zu Seinen Predigten aufbrach. Hier wird… Weiter »

Die Heilung des Besessenen von Gadara

5.Sonntag nach Pfingsten Die heutige Evangeliumslesung befasst sich mit der Heilung zweier Besessener im Lande der Gadarener . Als der Herr mit Seinen Jüngern am anderen Ufer des Sees ankommt, eilen Ihm zwei gemeingefährliche Besessene aus den Grabhöhlen entgegen. Doch die Dämonen erkennen sofort, mit Wem sie es zu tun haben und flehen ihren Schöpfer… Weiter »